DOWNLOAD
Any PDF to DXF Converter
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Any PDF to DXF Converter Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP
Dateigröße:
4,0 MB
Aktualisiert:
22.03.2013

Any PDF to DXF Converter Testbericht

Jan Schultze von Jan Schultze
Konvertiert im Handumdrehen PDF Dateien in editierbare DXF-Dateien für AutoCAD.

Funktionen

  • PDF-in-DXF-Konvertierung
DXF steht für Drawing Interchange File Format, wurde vor allem für die Anzeige und Bearbeitung von Vektorgrafiken entwickelt und ist ein Industriestandard von Autodesk für das CAD-Programm Auto-CAD. Somit lassen sich - neben dem DWG-Format - auch mit DFX AutoDesk-Anwendungen komfortabel anzeigen und editieren. Die Vorteile des DXF-Formats liegen darin, dass dieser quasi auf einer Textgrundlage basiert und somit dessen Struktur unabhängig von Programm und Entwicklungsstandard problemlos aufgerufen werden kann. Jene, die kein CAD-Programm auf ihrem Rechner besitzen, können mit Tools wie dem Free DWG Viewer mühelos auf DXF-Dateien zugreifen und diese betrachten.

Anders sieht es aus, wenn man CAD-Vorlagen im PDF-Format vorliegen hat und diese beispielsweise in eine Autodesk-Anwendung integrieren möchte. Hierfür bietet sich der Any PDF to DXF Converter an. Und die Verwendung des Tools bereitet auch keine großen Probleme: Der User fügt einfach über „Add PDF Files“ oder „Add a Folder“ die entsprechende PDF-Datei oder den kompletten Ordner in die Liste ein, legt das Ausgangsformat DWG oder DXF, die AutoCAD-Version sowie den Ort fest, an dem die neue Datei hinterlegt werden soll. Unter „Options“ lassen sich noch die Seitenauswahl sowie ein Passwortschutz einstellen.Und dann kann der Konvertierungsprozess beginnen und die PDF-Grafik wird innerhalb der DXF-Datei ausgeliefert.

Die Demo ist funktionsbeschränkt, die Vollversion kostet knapp 153 Euro.
Fazit: Für jene, die viel mit AudoDesk-Anwendungen zu tun haben und PDF-Dateien innerhalb von CAD-Programmen im DXF-Format nutzen wollen, greifen am besten auf diesen Converter zurück.

Pro

Contra

  • keine

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]